Dipl.–Ing.
Ehm Eike Ehrig

Geschäftsführung
05205-87976-0
info@l-a-e.de

Vita

2015
Landschaftsbeirat der Stadt Bielefeld

Mitglied des Landschaftsbeirates der Stadt Bielefeld

2015
Beirat für Stadtgestaltung Bielefeld

Mitglied des Beirates für Stadtgestaltung Bielefeld

2015
Beirat für Stadtgestaltung Gütersloh

Mitglied des Beirates für Stadtgestaltung Gütersloh

2014
LandschaftsArchitekturPreis NRW 2014

LandschaftsArchitekturPreis NRW 2014, für die gartendenkmalpflegerische Inwertsetzung des historischen Parks auf dem Johannisberg Bielefeld

2013
Lehrbeauftragung

Lehrbeauftragung an der Hochschule Neubrandenburg (Blockseminar Bepflanzungsplanung)

2013
Gründung der GWG

seit 2013 Stellvertr. Vorsitzender und Mitbegründer der Gesellschaft Winzer´scher Garten am Johannisberg e.V. (GWG)

2011
Seminare der Architektenkammer

seit 2011 regelmäßige Durchführung von Seminaren bei der Architektenkammer

• AKNW Weiterbildung „Grundlagen der Gartendenkmalpflege“

• AKNW Fortbildung „Theorie und Praxis der Gartendenkmalpflege“

2010 bis 2014
1. Vorsitzender der DGGL

1. Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur e.V. LV Westfalen

2008 bis 2012
Fachbeirat Botanischer Garten

Fachbeirat des Vereins Freunde des Botanischen Gartens Bielefeld e.V.

2008
Einstieg in das Büro L-A-E

Einstieg in das Büro L-A-E LandschaftsArchitektur Ehrig & Partner

2005 bis 2007
Tutor an der TU-Berlin

Tutor für unterstützende Lehrtätigkeit und Exkursionen am Institut für Ökologie im Fachgebiet  

Ökosystemkunde / Pflanzenökologie der TU-Berlin

2005
Peter-Josef-Lenné-Anerkennung

Peter-Josef-Lenné-Anerkennung für den Wettbewerbsbeitrag zur „Landschaftsplanung im Talraum der Fränkischen Rezat“, Berlin

2005
Studentische Hilfskraft, Uni Humboldt

Studentische Hilfskraft am Geographischen Institut der Humboldt-Universität für das Forschungsprojekt des DFG-Graduiertenkollegs Stadtökologie zur „Bedeutung der Einführung und Verbreitung von Zierpflanzen“

2002 bis 2003
Studentische Hilfskraft, TU-Berlin

Studentische Hilfskraft bei Forschungsprojekten am Institut für Ökologie der TU-Berlin:

• E+E-Vorhaben „Zur Bewältigung von Eingriffsfolgen“ / „Ökologische Schäden“

• DFG-Grako Stadtökologie „Etablierung von Pflanzen auf Bahnbrachen“

2000 bis 2008
Studium, TU-Berlin

Studium der Landschaftsplanung an der Technischen Universität Berlin

1997 bis 1999
Staudengärtnerlehre

Staudengärtnerlehre in der Staudengärtnerei Gräfin von Zeppelin