Parkpflegewerk PPW

Gartendenkmalpflege bedeutet die Erhaltung, Pflege und Restaurierung historischer Parkanlagen. Sie erfordert eine genaue Kenntnis der epochalen Stile, der alten Bautechnik und Vegetation. LandschaftsArchitekturEhrig arbeitet auf wissenschaftlicher Grundlage nach den heute geltenden Maßstäben der Gartendenkmalpflege. Diese für die Fachwelt verbindlichen Grundsätze wurden erstmals 1981 in der Charta von Florenz festgehalten.

Parkpflegewerke sind die professionelle Grundlage für eine nachhaltige Gartendenkmalpflege. Sie beschreiben die Zielplanung für die Revitalisierung historischer Parks ebenso wie die konkreten Maßnahmen für ihre denkmalgerechte Bewahrung und Pflege. In der Regel werden Parkpflegewerke über einen Zeitraum von 10-20 Jahren umgesetzt.

Neugierig und mit „Entdeckergeist“ sind wir begeistert von verwunschenen Orten, historischen Parkanlagen und alten Gärten, die sich mit einer fundierten Bestandsanalyse, einer gartendenkmalpflegerischen Zielplanung und einem budgetierten Maßnahmenkatalog wieder in Wert setzen lassen. Parkpflegewerke mit einer umfassenden Archiv- und Quellenforschung (PPW I) und einer vegetationsökologischen Bestandanalyse (PPW II) lassen uns eine klar definierte Zielplanung formulieren. Das Vorschlagen von Maßnahmenempfehlungen und Prioritätenabstufungen in der Maßnahmenplanung schließt die umfassende Betrachtung innerhalb des Parkpflegewerkes ab.

Daneben gehören auch Wiederherstellungskonzepte und gartendenkmalpflegerische Zielstellungen und Gutachten zu unserem Planungsintrumentarium.

Wir geben Ihrem Ort seine Identität zurück.

Unsere gartendenkmalpflegerische Inwertsetzung gibt Impulse für eine zukunftsgerichtete Entwicklung. Auch der Verfall einer Anlage ist Teil seiner Genese und die Gründe hierfür arbeiten wir als Gartendenkmalpfleger heraus und reflektieren diese, um die historische Gestaltungsidee in die Zukunft fortschreiben zu können. Hierbei nehmen wir permanent gartendenkmalpflegerische Abwägungen vor, um mit den technischen Mitteln und den hohen Lohnkosten von Heute, Park- und Gartenbilder erzeugen zu können, die mit historischen Techniken und außerordentlich niedrigen Lohnkosten einst erzeugt wurden.